Dipl. Soz. Sebastian Giacovelli

Raum: NB 1/57
Telefon: 0234 - 32 - 26766
e-mail: Sebastian.Giacovelli@rub.de

Curriculum Vitae

  • Jahrgang 1975
  • 1996-1998 Industriekaufmann an der IHK Bochum
  • 1996-1999 Wirtschaftsdiplom an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Betriebswirt VWA
  • 1999-2004 Kaufmännische Tätigkeit in der Remondis Production GmbH (u.a. Konzern-Energieeinkauf, Kaufmännische Leitung Facility Management), Lünen
  • Seit 2004 Selbstständige Tätigkeit als Energieeinkaufsdienstleister für Industrie- und Gewerbeunternehmen
  • 2004-2008 Diplom in Soziologie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld
  • 2007-2008 Coaching-Ausbildung (Coaching nach Wirkfaktoren) am IIT der Universität Bielefeld
  • Seit 2009 Doktorand an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld
  • Seit 2009 am Lehrstuhl für Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung der Ruhr-Universität Bochum
  • SS 2010 Lehrbeauftragter an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld: Wirtschaftssoziologie
  • Arbeitsschwerpunkte:

    • Wirtschaftssoziologie
    • Marktsoziologie
    • Organisationssoziologie

Tätigkeit am Lehrstuhl

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Projektarbeit: CCM² - Vertrauens- und Kompetenzmanagement als System zur Balance zwischen Flexibilitäts- und Stabilitätsanforderungen

Publikationen und Vorträge

  • GIACOVELLI, S. / RICHTER, C. (2012): Influential factors of organizational trust. Vortrag auf dem 6. Workshop zu “Trust Within and Between Organizations" des First International Network on Trust (FINT). Bocconi University Milano, 15.06.2012.
  • Giacovelli, S. / Hentrich, J. / Hinz, A. / Holst, H. / Kötter, W. / Reiß, C. / Richter, C. / Schilcher, C. / Sprafke, N. / Will-Zocholl, M. (2012): Flexibilisierungsstrategien für Produktionssysteme. In: Bullinger, A. C. / Eichler, L. / Möslein, K. M. / Trinczek, R. (Hg.): Flexibel, stabil, innovativ. Arbeit im 21. Jahrhundert. Beiträge zur Multikonferenz Arbeitsgestaltung 2012 des BMBF-Förderschwerpunkts „Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt“. Göttingen: Cuvillier, S. 53-65.
  • Giacovelli, S. (2011): Die Strombörse – Form und Folgen des börslichen Stromhandels. Vortrag im Rahmen des Institutskolloquiums. Institut für Soziologie an der Universität Duisburg-Essen, 23.11.2011.
  • Giacovelli, S. / Riese, C. (2011): Predictors of organizational trust – A case study in a retail trade company. Research presentation at 8th Work Research Conference in Tampere/Finland, Work Research Centre University of Tampere, 3rd November 2011.
  • Bendel, A. / Giacovelli, S. (2011): Vertrauens-Einflussgrößen in Organisationen. Fallbeispiel: ein Unternehmen des Textil-Einzelhandels. Vortrag im Rahmen des Workshops „Vertrauens-Einflussgrößen“ an der Ruhr-Universität Bochum, 28.10.2011.
  • Giacovelli, S. (2011): Legitimacy Building for the European Energy Exchange. In: Nathaus, Klaus / Gilgen, David (eds.): Historical Social Research, Special Issue: Change of Markets and Market Societies: Concepts and Case Studies, 36/3, p. 202-219.
  • Giacovelli, S. / Richter, C. (2011): Vertrauen in innovativen Organisationen. In: Barthel, E. / Hanft, A. / Hasebrook, J. (Hg.): Integriertes Kompetenzmanagement. Innovationsstrategien als Aufgabe der Organisations- und Personalentwicklung. Münster: Waxmann, S. 183-198.
  • Giacovelli, S. (2011): Die Strombörse – Über die latenten Funktionen der Strombörse für den außerbörslichen Strommarkt. Präsentation des Dissertationsprojektes im Rahmen der Marie Jahoda Summer School for Sociology an der Universität Wien, 13.07.2011.
  • Giacovelli, S. / Goldkamp, S. (2011): Was die Verwendung von Nutzenquantifizierungen für die Etablierung von Coaching als Profession bedeutet. In: Wegener, R. H. / Fritze, A. / Loebbert, M. (Hg.): Coaching entwickeln. Forschung und Praxis im Dialog. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 170-177.
  • Giacovelli, S. (2010): Rezension. Bontrup, H. J. / Marquardt, R. M., 2010, Kritisches Handbuch der deutschen Elektrizitätswirtschaft. Branchenentwicklung, Unternehmensstrategien. Arbeitsbeziehungen. In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, 4/2010. Stuttgart: Lucius & Lucius, S. 305-306.
  • Giacovelli, S. (2010): Wirtschaftsorganisationen und Vertrauen. Vortrag auf der Tagung „Die Emotionen der Ökonomie und die Ökonomie der Emotionen’ an der Universität Hamburg. Dritte Tagung der Arbeitsgemeinschaft „Sozialtheorie der Emotionen“. Hamburg, 4.12.2010.
  • Giacovelli, S. / Richter, C. (2010): Vertrauen und Vertrauensmanagement. Vortrag auf der Fachtagung „Integriertes Kompetenzmanagement als Aufgabe der Organisations- und Personalentwicklung“ der Frankfurt School of Finance & Management. Frankfurt, 21.10.2010.
  • Giacovelli, S. / Krins, C. / Richter, C. / Sprafke, N. (2010): Vertrauens- und Kompetenzmanagement als System zwischen Flexibilitäts- und Stabilitätsanforderungen. In: Möslein, K. M. / Trinczek, R. / Bullinger, A. C. / Danzinger, F. / Lücking, S. (Hg.): BALANCE Konferenzband. Flexibel, stabil und innovativ. Arbeit im 21. Jahrhundert. Beiträge zur 1. Jahrestagung des BMBF-Förderschwerpunkts „Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt“. Göttingen: Cuvillier, S. 161-169.
  • Giacovelli, S. / Richter, C. (2010): Vertrauens- und Kompetenzmanagement als System zwischen Flexibilitäts- und Stabilitätsanforderungen. Posterpräsentation auf der 1. Jahrestagung des BMBF-Förderschwerpunkts „Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt“. Nürnberg, 5.10.2010.
  • Giacovelli, S (2010): Legitimacy Building for the European Energy Exchange. Vortrag auf der Konferenz „Evolving Market Fields: Historical and Sociological Case Studies“ an der Universität Bielefeld. Bielefeld, 4.10.2010.
  • Giacovelli, S. / Goldkamp, S. (2010): Return on Investment und Coaching - Warum reden wir darüber? Latente Funktionen der Kommunikation über Coaching-Nutzenquantifizierung. Vortrag auf dem 1. Internationalen Coaching-Forschungskongress im deutschsprachigen Raum veranstaltet von der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit. Olten/Schweiz, 10.6.2010.
  • Giacovelli, S. (2010): Trust and competence in innovative SMEs. Zum Thema: Research at a company level. Theory and practical examples among selected projects. Vortrag im Rahmen der WORK-IN-NET Final Conference veranstaltet von PT-DLR (Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.). Berlin, 11.3.2010.
  • Giacovelli, S. / Goldkamp, S. (2009): Coaching - if it matters, measure it? Formen und latente Funktionen der Nutzenquantifizierung von Coaching. In: Galdynski, Karolina / Kühl, Stefan (Hrsg.): Black Box Beratung? Empirische Studien zu Coaching und Supervision. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 221-256.
  • Giacovelli, S. (2008): Interorganisationsnetzwerke und Legitimation. Eine qualitative Fallstudie über die Formen und Folgen von Legitimationskommunikation am Beispiel eines ‚innovativen‘ Handwerksnetzwerks. Diplomarbeit Bielefeld.

Sebastian Giacovelli